Der Petit Train - Bilder von der Sanierung Mai 2010



Lokschuppen und Abstellgleis des Petit Train in Le Verdon


Ein geschlossener und ein offener Wagen auf dem Abstellgleis neben dem Lokschuppen


Beide Wagen sind aufgebockt. Ihre Achsen sind derzeit auf Reisen. In Lyon zur Aufarbeitung.


Blick in den Lokschuppen


Fahrzeugparade vor dem geöffneten Lokschuppen. Zu sehen sind die beiden Lokomotiven, die den Petit Train ziehen.


Außenansicht des Lokschuppens von der hinteren Seite aus



Ein Gleisstück in der Nähe des Lokschuppens. Die Verbindungs-laschen sind entfernt, um ein Schienenstück herausnehmen zu können. Erforderlich, um marode Schwellen auswechseln zu können.


Ein Bagger, ohne den das Auswechseln der Schwellen sehr beschwerlich wäre. Rechts von dem Bagger Stapel neuer Schwellen, die auf den Einbau warten.


Der Bagger fährt auf Eisenbahnrädern.


Er geht auf die Stecke, um dort weiterzuarbeiten.


Hier werden Schienen verschraubt. Mit demselben Gerät können auch die Verbindungslaschen verschraubt (oder vorher gelöst) werden .




Ein saniertes Gleissstück. Die hellgrauen Schrauben sind neu gesetzt worden, die dunklen sind alte, die in Schwellen sitzen, die (noch) nicht ausgewechselt werden mussten.
Es ist noch viel zu tun. Die Eröffnung der Strecke ist für Anfang Juli geplant. Genaueres wird man erst kurz zuvor erfahren.