Soulac 1900 - Ausgabe 2017


Auch in diesem Jahre bot Soulac 1900 wieder vieles. Manches hatte man schon gesehen, aber dies hier noch nicht: Eine Gänseschar, die von einem Border-Collie millimetergenau gesteuert wurde.



An vielen Stellen gab es Gutes für die Ohren


Die Rue de la plage war mehr als gut frequentiert, zumeist von Zuschauern


Daneben gab es aber, wenn auch wenige, distinguierte Paare, die für Akzente sorgten.



Ein wirklicher Rückblick in die Zeit um 1900: ein Hufschmied bei der Arbeit.


Er zeigte, wie aus einem Streifen Bandeisen ein Hufeisen wird und demonstrierte dabei, warum ein Amboss die Form hat, die man kennt.


Heir werden in das noch fast glühende  Hufeisen die Löcher für die Hufnägel eingeschlagen, ohne die ein Hufeisen nicht befestigt werden kann.


Obwohl zahlenmäßig in der Minderheit und gegebenüber früheren Jahren auf dem Rückzug, sah man doch immer wieder Gruppen, die im Jahre 1900 auf den Straßen von Soulac nicht aufgefallen wären.


Eine der Attraktionen dieses Jahres:


ein gefesselter Heissluftballon, mit dem die Insassen des Korbes einen Blick aus der Höhe werfen konnten.


Er blickte auch aus der Höhe auf die Niederungen des Straßenverkehrs


Ein manifester Fall von Damenbart


Und natürlich Autos aus der Zeit, als das Wort Abgasskandal noch nicht erfunden war.


Und immer wieder etwas für die Ohren