Animaliaparc Naujac



In Naujac-sur-mer findet man diesen Animaliaparc, der als gut erreichbares Ziel besonders für Kinder interessant sein dürfte. Angelehnt an einen Bauernhof werden in vielen Gehegen und Volieren eine Menge von Tieren vorgestellt, die entweder auf Bauernhöfen in früheren Zeiten zur Standardbesatzung gehörten oder aber wie z.B. Fasanen und Hirsche Feld, Wald und Flur bevölkerten. Dazu kommen eine Reihe von Verwandten dieser einheimischen Wildtiere, so dass eine Fülle interessanter Tiere zu betrachten ist.
 


Die Tiere könne mit getrocknetem Brot, das am Eingang für wenig Geld zu kaufen ist, gefüttert werden. Wie man sieht, wissen auch die Ziegen um diese Möglichkeit.



Wie es passiert ist, weiß man nicht so genau, aber es ist unstrittig, dass etwas passiert ist. Sonst müsste  dieser Damhirsch nicht bis  zum nächsten Geweihwechsel warten, um wieder komplett zu sein.



Seidenhühner


In manchen Quartieren leben mehrere Tierarten, auf die an den Gehegen bzw. Volieren mit Abbildungen und erläuternden Texten hingewiesen wird.



Ein Teil der Volierenanlagen.



Eine Hirschkuh, die sich zwar nicht streicheln lässt, aber zeigt, dass sie Menschen, die bei ihr vorbeikommen, für interessante Wesen hält.



Meerschweinchen. Die heißen nicht so, weil es nach kurzer Zeit immer mehr Schweinchen gibt, aber es stimmt schon, dass diese possierlichen Nager einen unbändigen Vermehrungstrieb haben.



Schwarze Schwäne. Die sind gar nicht so schwarz, wie man meint. Unter den Flügeln haben sie weiße Federn, die hier teilweise zu sehen sind.


Ein weißer Schwan, scheinbar kopflos


Derselbe Schwan, nicht mehr kopflos




Hier gibt es einen kostenlosen Sehtest. Konzentrieren Sie sich auf die Bildmitte.


Hier können Sie sehen, was Sie auf dem oberen Bild eigentlich nicht sehen konnten. Ein Mäuschen, das zur Untermiete in einer Voliere haust. Der Wohnort ist umsichtig gewählt. Er ist katzenfrei und an das Versorgungssystem der Volierenbewohner angeschlossen.


Wer will, kann hier Forellen angeln. Dafür muss allerdings gesondert gezahlt werden.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten