Seehunde

Seehund You 2016


Seehund You, der 2015 nach seinen zu zahlreich gewordenen Besuchen an den Stränden des Médoc eingefangen und in eine Seehundforschungseinrichtung geschafft worden war, ist in den ersten Julitagen 2016 wieder zurück im Médoc.


Anders als im letzten Jahr setzt You zur Zeit auf Aktivitäten. Man sieht, dass er gut darauf ist.


Und auch hier macht er nicht den Eindruck, dass er mit sich nichts anzufangen wüsste.



Seehund You 2015


Das erste Seehundbild, das uns am 14. Juli erreichte.



Das erste Bild aus einer längeren Reihe, die ab 19.00h entstanden ist. Der Seehund, möglicherweise ist es You, schläft tief und fest.



Ein Nasenloch ist deutlich geöffnet zum Atmen.



Der Seehund war teilweise eingerahmt von Schaulustigen, die sich nicht an die auf den allenthalben an den Stränden ausgehängten Warnhinweise hielten, nach denen man sich nicht näher als 50m an Seehunde heranbegeben darf.


Stellungswechsel


Augen geradeaus


Die Kehrseite mit dem Schwanz, den wohl die meisten Beobachter nicht bei einem Seehund vermuten dürften.


Ein Streichelversuch, ...


bei dem es beim Versuch bleibt.


Eine Brustflosse, die mit ihren Krallen zeigt, dass hier eine ursprünglich als Vorderlauf funktionierende Extremität zu sehen ist.


Die Kehrseite


Und zum Schluss eine Dehnungsübung