Zaunkönige

Zaunkönige II


Die Zaunkönige, die wir in Teil I unseres Bildberichts weiter unten vorgestellt haben, sind ausgeflogen. Sieht jeder, wie wäre dieser Kleine sonst in die Terrassenecke gekommen, von der aus er hier die Welt beobachtet.


Insgesamt vier kleine Zaunkönige haben das Nest verlassen. Hier wird Jugend forscht nach Zaunkönigsart betrieben.



Er ist auf dem Sprung in andere Gefilde.


Auf Mimosen sitzt es sich irgendwie natürlicher.



Außerdem kann man von hier aus auch mal einen Blick um die Ecke riskieren.
_____________________________________


Zaunkönige I


Die nachfolgenden Aufnahmen sind bei zwei Fototerminen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen im Mai 2011 entstanden. Wir haben sie zu einer Sequenz zusammengefügt, die den Abläufen an dem beobachteten Zaunkönignest enstpricht.



Vater oder Mutter Zaunkönig landet mit Nahrung nahe bei dem Nest.


Nach kurzem Fußweg ...


Zielspurt zum Nest.


Der Nachwuchs, nicht satt aber ruhig und still



Kurze Sicherung vor der Fütterung


Der Nachwuchs macht das, was bei den Eltern einen nicht zu unterdrückenden Reflex auslöst: Schnabel weit auf, die Eltern können nicht anders, als Futter zu verabreichen.



Rein ins Nest, füttern



Kurze Bedenkzeit. Da war doch noch was, ach ja, wo gefuttert wird, wird auch verdaut, und das kann nicht im Nest bleiben.



Ansage an den Nachwuchs: Hinterteil zum Nestrand.



Befehl wird ausgeführt. Man sieht den Erfolg.


Nicht sehr appetitlich, aber nicht zu umgehen. Das Ergebnis der Verdauung muss entsorgt werden. Klar, von wem.



Kurze Wende...


und Abflug.



Unübersehbar. Zaunkönigskinder sind hungrig. Dauernd.
Fortsetzung oben bei Bild 1