Amboise/ Loire

Amboise liegt am linken (südlichen) Ufer der Loire, etwa 20 km östlich von Tours. Sein Schloss war im 15. und 16. Jahrhundert häufig königliche Residenz.


Ein Flügel des über der Loire gelegenen Schlosses


Blick vom Schloss über die Dächer der Stadt und die Loire.


Die am Ende des 15. Jahrhunderts errichtete Hubertus-Kapelle im Schloss-Komplex.


Eingangsseite der Kapelle mit reichhaltigem Figurenschmuck


Der untere Teil stellt Szenen aus den Legenden des Hl. Hubertus und des Hl. Christophorus dar.


Erinnerung an Leonardo da Vinci, der die letzten beiden Jahre seines Lebens auf Einladung König Franz I. in Amboise verbrachte.


Nicht weit vom Ufer der Loire liegt die sogenannte Pagode, die sich ein reicher Adliger, der sich für fernöstliche Kunst begeistert hatte, errichten ließ. 


Blick von der Pagode in Richtung Loire


Und noch einmal ein Blick auf den Schlosskomplex über der Loire