Anreise auf der "Südroute"

Zwei neue Empfehlungen für die Südroute

Ein kleiner Ort Namens Montbeugny an der N 79, rund 10 km südöstlich von Moulins. Hier gibt es direkt am Ortseingang einen kleinen Stellplatz im Schatten mit Picknick-Tischen. Dahinter eine riesengroße Wiese als Fußballplatz sowie zwei Schaukeln und eine Rutsche. Leider keine Toilette / WC.

Der Platz ist ideal für Familien mit Kindern, da kein Autoverkehr. Haben dort nur durch Zufall bei der Hinreise gehalten und auf der Rückfahrt nun fest aufgenommen.

______________________

Aufgrund der ‚Blow-Ups‘ auf der deutschen A5 (nur 80km/h) und der Rückreise-Welle von Mittelmehr sind wir diesmal anstelle der A36 über die A31 via Dijon / Nancy / Straßburg gefahren. Gesamtroute 1189km bei 11,5h über Bordeaux  Fahrzeit (bei uns).

Wir sind weiter bis nach Roppenheim und dort dann auf die A5 (ideal um auch weiter auf die A8 zu fahren)

(G.B. Aug.2016)

___________________

Neu auf der Südroute: Abkürzung nach Vichy

Seit dem Frühjahr gibt es eine Abkürzung auf die Autobahn Gannat - Clermont Ferrand:

Kurz nach Vichy - Bellerive gibt es eine Autobahnzufahrt nach Gannat. Sie ist gut ausgeschildert, außerdem kostenpflichtig: 1 €. Aber sie erspart die langsame Durchfahrt einiger Dörfer.

Bei Google maps ist sie bereits zu sehen, aber das Navi kennt sie noch nicht. Lustig die Anzeige über die grüne Wiese.

(R. St., Juli 2015)

 

                                           _________________

Hotel auf der Südroute  Moulins - Beaune in Couches, schönes Lokal, schönes Schwimmbad

http://www.booking.com/hotel/fr/logis-de-france-des-trois-maures.de.html?aid=311092;label=hotel-54509-fr-Web3E0UcgC*rU0Ucls9MwgS11015392644%3Apl%3Ata%3Ap1%3Ap2%3Aac%3Aap1t1%3Aneg;sid=af211f0dcec855e2532018530cad8d99;dcid=1;dist=0;srfid=b16b7672bfd5f204269fb431328c74a4643d7279X1;type=total;ucfs=1&

                                                  _______________


Anreiseempfehlung auf der Südroute

Manchmal haben auch unfreiwillige Fahrtunterbrechungen eine positive Seite. Empfohlen vom ADAC lernte ich das Centrotel in Montmarault kennen. Ein Hotel das wir früher, als die A 71 noch nicht existierte, nicht beachteten und vorbeifuhren. Heute präsentieren sich die Zimmer auf das Modernste renoviert, gefliesten Duschen mit Glastüren und eingebauten Spülkästen. Das Restaurant bietet mittags und abends jeweils drei unterschiedliche Menues an. Bedienung und Sommelier akkurat gekleidet und sehr freundlich. Erfreulich auch, dass der Eingang für Personen mit Handicap gestaltet ist. Kostenloses Wifi ist selbstverständlich.

Preislich bietet das Hotel - im Logis-Verband - im Vergleich mit den mir bislang bekannten anderen Hotels der Südroute einiges mehr. Die Übernachtungspreise liegen bei 53 / 59,00 Euro pro Nacht, das umfangreiche Frühstück bei 9,00 Euro pro Person.Dies gilt auch für die Wellnessangebote, die für uns Durchreisende nicht so im Vordergrund stehen.

Über die liebenswert gestaltete deutsche Webseite http://www.centrotel.fr/D__index.php

kann man sich bestens informieren.

Das Hotel liegt ca.500 m hinter dem Kreisverkehr zur A 71 - Einfahrt, den Nutzer der Südroute bestens kennen.

Von dort beträgt die Entfernung zu Euronat über Royan ca. 400 km, über Bordeaux ca.500 km.

Von Stuttgart aus ca. 700 km, Karlsruhe ca. 600 km, Mulhouse ca. 450 km, bietet es eine durchaus empfehlenswerte Fahrtunterbrechung, die ich künftig auf der Anreise nutzen werde, schon des Restaurants und vielleicht der Sauna wegen !


Das Hotel


Karte

(P. R. Nov. 2014)

__________________

Hotel bei Paray le Monail

Eine weitere Übernachtungsmöglichkeit für die Südroute: das Hotel "Le Charollais", liegt an der RN 79 in der Nähe von Paray-le-Monial, ca. 7 Stunden  (mit Pausen)  von Euronat entfernt. (2 Pers. 68 €)

Das Hotel ähnelt einem Motel: es ist einstöckig, lang gestreckt und man parkt direkt vor der Tür. Es ist einfach eingerichtet, (3 Sterne), aber sauber, hat Toilette extra und 1 Bad(Dusche). Fernseher mit 1 deutschen Programm, das Zweite...

Das Restaurant liegt einige Schritte davon entfernt. Es gibt Salate, Pizza, Gegrilltes, auch 3 verschiedene Menus, Preis des mittleren mit 3 Gängen 14,90 €. Es wird ansprechend  serviert.

Das Frühstück ist im Empfangsbereich des Hotels, (Buffet) mit Baguette, Schinken und Käse, Marmelade, Ei etc.

Bemerkung: die geraden Zimmernummern liegen nach hinten, von der Straße abgewandt...

________________

Zwischenstopp mit Übernachtung in Egletons

CHAMBRES D'HÔTES LE PONT, Égletons, Corrèze


Wir sind unterwegs auf der „Südroute“ nach Euronat. Wir wollten mit der Übernachtung mal etwas Neues ausprobieren und haben ein Chambres d’Hôtes ausprobiert.

Wir suchten uns das Chambres d’Hôtes Le Pont in Egletons aus. Das liegt im Zentralmassiv an der Autobahn Clermont-Ferrand – Bordeaux. Egleton hat eine eigene Autobahn – Ausfahrt, aber wenn man von Westen kommt ist die Ausfahrt Ussel näher (sagt das Navi). Es sind ca. 28 km neben der Autobahn durch eine schöne Landschaft mit hübschen Dörfern zu fahren.

Das Chambres d’Hôtes Le Pont liegt an einem kleinen See, neben einem Ibis-Hotel. Um sich die Füße zu vertreten, lohnt sich ein Spaziergang um den See (ca. eine ¾ Stunde).

Das Haus selber ist im Jahr 1830 erbaut, hat wenige Zimmer die sehr schön hergerichtet sind, mit Dusche + WC. WLAN ist im Haus. Es ist alles sehr sauber.

Die Betreiber sind ein holländisches Ehepaar, die deutsch, englisch, französisch sprechen. Der Preis, 54 € fürs Zimmer beinhaltet ein reichhaltiges Frühstück. Das Abendessen –wenn man will- kostet 15 € pro Person incl. ¼ l Wein war schmackhaft.

Die Weiterfahrt am nächsten Morgen führt weiter nach Westen durch Egletons an die nächste Autobahnauffahrt. Es sind dann noch entspannte ca. 400 km nach Euronat zu fahren.

 

Die Adresse:

CHAMBRES D'HÔTES LE PONT

Carolina de Oude

3, le Pont

19300 Egletons

Tel. 0033 (0)6 06 99 67 79

e-mail: deoude@orange.fr

http://www.lepontdeoude.com/

 

(Renate Stottmeister, 12. Okt. 2013)

__________________________

Fahrtroutenübersicht

Unser Leser Peter Rieger hat sich eine überaus nützliche Aufgabe gestellt, und eine vergleichende Übersicht verschiedener Fahrtrouten von Winnenden nach Euronat angefertigt. Besonders hilfreich erscheint uns die Zusammenstellung der Maut-Gebühren, die zeigt, dass man in diesem Bereich kostengünstig fahren kann.


Dank an Peter Rieger.